Braucht unsere Firma ein Online-Monitoring?

Braucht unsere Firma ein Online-Monitoring?

  Wie ein deutscher Mittelständler seine Medienbeobachtung ausgewählt und konfiguriert hat. Axel F. ist Leiter Unternehmenskommunikation beim schwäbischen Maschinenbauer Schätzle. Wenn er morgens sein E-Mail-Postfach öffnet, schaut er in der Regel zuerst, ob da...
Wie ein Luchs auch im Home Office

Wie ein Luchs auch im Home Office

  Home Office verändert die Arbeitsabläufe in PR und Marketing. Was muss ein Medienmonitoring-Tool im Jahr 2020 können, um den Ansprüchen von dezentral arbeitenden Teams gerecht zu werden? Susanne Köhler, Geschäftsführerin von Radiosphere, nennt die fünf...
Hört aufs Wort

Hört aufs Wort

Obwohl sich alle Welt heutzutage im Internet informiert, sind Radio und Fernsehen nach wie vor die Medien mit der stärksten Reichweite in Deutschland. Deshalb darf in einer 360-Grad-Medienbeobachtung das Monitoring von Radio- und TV-Sendungen nicht fehlen. Radiosphere...