Durch einen Artikel von Andreas Werner inspiriert, habe ich mir das Pinterest Analyse Werkzeug von Tailwind etwas näher angeschaut. Speziell Retailer und eCommerce Unternehmen die im B2C unterwegs sind setzen seit geraumer Zeit auf Pinterest.

Tailwinds Geschichte ist typisch für ein US-Startup. Als man 2011 für die eigene Plattform „BridesView.com“ ermitteln wollte, welche Dame gerade eine Hochzeit plant und ihr Brautkleid, Geschenke und Reiseziele für die Flitterwochen zusammen „pinnt“, entwickelte sich recht schnell die Idee aus dem Analyse Ansatz ein Produkt zu bauen.

mehr lesen